Pralinenkurs im Chocoversum Hamburg

Nach dem Miss FS und ich uns am Nachmittag die Führung im Chocoversum angesehen hatten, folgte abends das Highlight – der Pralinenkurs. Der Preis den ich bei der Hachez-Challenge gewonnen hab.

Katharina + Annika

Katharina + Annika

Begrüßt wurden wir und die anderen 12 Teilnehmer/innen von Katharina und Annika vom Chocoversum mit einem Gläschen Sekt (wahlweise Wasser) zu einem gemeinsamen Abend, an dem wir die Grundbegriffe des Pralinenherstellens lernen sollten.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und dem Umbinden der Schürzen ging es dann auch schon los.

 

 

 

 

Zwei verschiedene Pralinensorten sollten wir an diesem Abend machen. Einmal mit einer selbst aromatisierter Ganache gefüllte Hohlkörper und als zweites handgerollte Trüffel.

In eine Schüssel mit Gallets (Kuvertüre) rührte Katharina heiße Sahne mit Butter und Vanille ein. Dies sollte ganz langsam geschehen, damit keine Luftbläschen entstehen.

PraKu Gallets mit Sahne

Währenddessen wurden viele Fragen beantwortet. z.B. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kuvertüre und Schokolade?

Wir durften uns dann jeder etwas von dieser Masse (genannt Ganache) abfüllen …

Ganache abfüllen

und mit Gewürzen, Sirup und/oder Likör aromatisieren.

Ganache Aromatisieren

Jeder/Jede hat dabei einen eigenen Geschmack kreiert.

Ganache aromatisieren

Ich selber habe mich für „Weniger ist mehr“ entschieden und habe nur Mandelsirup genommen, aber ich habe auch die Mischung Pfeffer/Holunderblütensirup probiert, denn naschen war ausdrücklich erlaubt und das lasse ich mir ja nicht zweimal sagen 😉

Während die Ganache im Kühlschrank runterkühlte haben wir versucht, aus einer schon vorbereitete Masse für die handgerollten Trüffel, mit einem Spritzbeutel möglichst gleichmäßige Häufchen zu machen.

Häufchen für Trüffel

Das ist gar nicht so einfach und schmeckt natürlich viel besser als es aussieht. 😉 Auch diese kamen in den Kühlschrank und dafür die Ganache wieder raus.

Ganache in Hohlkörper füllen

Diese wurde nun in die Hohlkörper gefüllt

Ganache in Hohlkörper füllen

Annika und Katharina standen natürlich immer helfend parat.

Ganache in Hohlkörper füllem

Und das Naschen nicht vergessen 😀

Hohlkörper in den Kühlschrank und „Häufchen“ wieder raus und zu Kugeln formen.

Kugeln formen

Das sollte natürlich ziemlich zügig geschehen, damit die Kugeln nicht zu warm werden und dann auch gleich wieder ab in die Kühlung. Aus diesem Grund finden im Sommer auch keine Pralinenkurse statt, es ist dann einfach zu warm dafür.

Als nächstes sollten die Hohlkörper mit Kuvertüre verschlossen werden.

Hohlkugeln verschließen

Annika zeigte wie es richtig geht.

Hohlkugeln verschließen

Unsere waren nicht ganz so perfekt, aber ausbaufähig! Haupsache zu !

In Zweierteams haben wir dann die gerollten Trüffel in Kuvertüre gebadet und mit Kakaopulver überzogen.

Gerollte Trüffel überziehen

Das sah dann mal richtig nach Arbeit aus.

Gerollte Trüffel Chaos

Gerolltes-Trüffel-Chaos

Jetzt mussten nur noch die gefüllten Hohlkörper mit Kuvertüre überzogen und  „geigelt “ werden.

Hohlkörper igeln

D.h. in Kuvertüre baden und auf einem Gitter hin und her rollen. Dann entsteht diese tolle, stachelige Oberfläche.

geigelte Trüffel

Alles wurde noch hübsch verpackt, wir bekamen noch eine Mappe mit Tipps und Rezepten und leider war dann der Kurs auch schon wieder vorbei. Schade, ich hätte gut noch etwas weiter machen können. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich denke ich darf für alle Teilnehmer sprechen:

Gruppenbild

Danke Annika + Katharina und danke Chocoversum für einen süßen, wundervollen Abend!
Und vielen Dank an alle Mitstreiter. Es hat mir super viel Spaß gemacht mit Euch!

Miss FS und ich haben uns dann bei eisigem Wetter wieder auf den Heimweg gemacht. Die Pralinen hab ich dann erst zwei Tage später probieren können. So lange konnte ich erst einmal keine Schoki mehr sehen und riechen 😉 und das soll bei mir schon was heißen! Aber dann waren sie einfach nur lecker! Es waren bestimmt nicht unsere letzten selbstgemachten Pralinen. Die Vorbereitungen für eine nachfolgende Produktion laufen schon bei uns.

Seid lieb gegrüßt
Eure Britta

6 Gedanken zu „Pralinenkurs im Chocoversum Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.