Einmal im Jahr muss ich das haben! oder Creativa Teil1

Hallo Mädels,
einmal in Jahr muss ich einfach mit vielen anderen Bastelwütigen nach Dortmund. Warum?

C R E A T I V A !

Creativa1

Europas größte Bastelmesse, in mittlerweile 6 Messehallen mit 700 Austellern und 80.000 Besuchern und ich mittendrin. Als ich im letzten Jahr nach der Messe wieder zu Hause war habe ich mich geärgert, weil mir noch soooo viele Dinge einfielen, die ich mir gerne nochmal genauer hätte anschauen wollen. Aus diesem Grund musste ich mir in diesem Jahr einfach zwei Tage Creativa gönnen. Und was soll ich sagen, es war die richtige Entscheidung. Die Füße haben mich am zweiten Tag zwar für verrückt erklärt, dass ich schon wieder auf Ihnen laufen wollte, aber zwischenzeitlich haben sie dann doch noch ihren Dienst erfüllt. Viele Sachen sind in meinen Beutel gewandert, ich habe schöne Stände gesehen und sehr nette Aussteller getroffen.

Banner CreatotalAngefangen beim Stand von Creatotaal aus den Niederlanden. Bei denen kann man über 1000 verschiedene kleine Metallanhänger kaufen um sie anzunähen oder an Ketten, Schlüsselanhänger oder Anstecknadeln usw. zu hängen.

Creatotal4Wie soll man sich bei dieser Auswahl nur entscheiden?

Collage creatotalAber, wie auch in den Jahren zuvor mussten ein paar Teile mit mir nach Hause wandern.

Metallanhäger von Creatotaal In diesem Jahr waren es ein paar Zahnräder und Uhren für mein Töchterchen und mit den filigranen Teilen und den Ecken plane ich Taschen zu verzieren. Mal schauen wann sie zum Einsatz kommen.

Der nächste Stand, der meines Erachtens aus der Menge herausstrahlte war der von Das Holzschild aus Quickborn.

collage Holzschild Schilder zum hinstellen oder Anhängen, die man schon fertig kaufen oder auch nach seinen eigenen Wünschen vor Ort beschriften lassen konnte. Wenn ich mich nicht irre war es auch möglich sie selber zu beschriften. Der Stand war einfach in sich farblich stimmig und abgerundet. Und ‘Moin Moin’ zieht ein Nordlicht wie mich im Ruhrpott einfach magisch an.

Metallnieten und Filz von GlücksfilzBei Glücksfilz musste ich mir dann einfach diese Nieten, die ich schon am “Nähen wie wild” Wochenende bei Simone und Silvia bewundert habe, leisten und ein Stück graumelierten Filz für eine Hülle für mein Tablet dazu. Dann fiel mir auch noch ein Verschluss in die Hände und wollte nicht mehr zurück in seinen Verkaufskorb…. Es könnte ja sein, dass ich demnächst mal so einen brauchen könnte und dann keinen zur Hand habe…. kennt ihr dieses Gefühl?

Stoff und ZutatenIm weiteren Verlauf des Tages wanderten auch noch ein Stück grün/türkis gestreiften Stoff, Kettelgarn und ein paar Nähzutaten in die Tasche, sowie ein paar Schleifen und Bänder – als wenn ich nicht schon genug in der Sammlung hätte…

AnhängerUnd diese Anhänger haben es mir angetan. Mary Poppins und Rehe (oder sind es Hirsche?)… die haben so laut nach mir gerufen ;o) Ich weiß zwar noch nicht genau wo ich sie annähe, ob Schlüsselanhäger oder nächste Tasche, aber ich bin vorbereitet!!!

-Teil 2 folgt-

Seid lieb gegrüßt
Eure Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.