Oh je, schon wieder Ferien…. da musste unbedingt noch was fertig werden

Vor Ferien, und seien sie auch noch so kurz, bricht immer etwas Stress in den Kursen aus. Die angefangenen Teile müssen noch unbedingt fertig werden. Hauptsache genäht….gebügelt wird dann zu Hause…, dass sieht man an einigen dieser Bilder.

Silkes Jacke
Zuerst zeige ich euch Silkes Jacke aus einer Art Lederimitat mit Ärmeln im Stepplook. Der Schnitt stammt aus der Burda Style 9/2010 Modell 119. Wir haben bei dem Modell so einiges geändert, denn der Originalschnitt war Silke einfach zu weit, trotz richtiger Größe. Die Jacke selbst und auch die Ärmel wurden enger gemacht, der lange Ärmelschlitz wurde zugenäht und die Schultern gehoben, auf Schulterpolster haben wir verzichtet, wie auch auf das Futter.

weiterlesen

Einmal im Jahr muss ich das haben! oder Creativa Teil1

Hallo Mädels,
einmal in Jahr muss ich einfach mit vielen anderen Bastelwütigen nach Dortmund. Warum?

C R E A T I V A !

Creativa1

Europas größte Bastelmesse, in mittlerweile 6 Messehallen mit 700 Austellern und 80.000 Besuchern und ich mittendrin. Als ich im letzten Jahr nach der Messe wieder zu Hause war habe ich mich geärgert, weil mir noch soooo viele Dinge einfielen, die ich mir gerne nochmal genauer hätte anschauen wollen. Aus diesem Grund musste ich mir in diesem Jahr einfach zwei Tage Creativa gönnen. Und was soll ich sagen, es war die richtige Entscheidung. Die Füße haben mich am zweiten Tag zwar für verrückt erklärt, dass ich schon wieder auf Ihnen laufen wollte, aber zwischenzeitlich haben sie dann doch noch ihren Dienst erfüllt. Viele Sachen sind in meinen Beutel gewandert, ich habe schöne Stände gesehen und sehr nette Aussteller getroffen.

weiterlesen

Kleid ohne Armlöcher???

Am Wochenende war ich mit 8 Nähschülerinnen im Tagungshotel Hansenhof in Visselhövede zum “Nähen wie wild und rundum sorglos”. Leider hat es sich Gertrude nicht nehmen lassen mit zu fahren und die erste Gertrude war eindeutig ich !!! Weil ich unbedingt am Tag zuvor noch meinen Blog  online stellen wollte, war ich beim Packen wohl nicht ganz ausgeschlafen und habe meine Speicherkarte für die Kamera vergessen,grrrrrr! Jetzt wollte ich so schön loslegen und dann das. :o(

weiterlesen

Karins New Boheme

Unter “Im Nähkurs gemacht”  wird es eine Galerie der Sachen geben, die meine Nähschülerinnen gemacht haben.

Collage Karin New Boheme

 

Den Anfang macht heute eine Tunika von Karin. Das Modell ist New Bohem Modell 5 aus der Ottobre 5/2014 und ist sehr beliebt bei meinen Mädels. Karin hat sie schon zum 2. Mal genäht. Hier mit kleinen Abwandlungen zum Originalschnitt.

(Abdruck der Zeichnung mit freundlicher Genehmigung von Ottobre.)

Die Hüftpassentasche

In der Kategorie “wie nähe ich…”  möchte ich euch Tutorials zeigen, denn ich werde ganz oft von meinen Nähschülerinen gefragt, ob ich nicht mal alle meine Tipps aufschreiben könnte. Ich versuche mein Bestes. Den Anfang macht die Hüftpassentasche. Das ist eigentlich die klassische Hosentasche. Es gibt sie in schräg, in eckig oder rund, alle gleichen sich von den Arbeitsschritten. Ich zeige euch hier mal die runde Form.

Hosentasche11. Hosenteil zuschneiden. 1 cm Nahtzugabe am Tascheneingriff, sonst 1,5 cm Nahtzugabe

 

 

 

 

weiterlesen>>

Wer ist denn Gertrude?

Ich entschuldige mich jetzt schon bei allen Frauen mit diesem wunderschönen Namen, aber einen Namen musste das “Kind” ja haben.

Gertrude ist  mein Synonym für alle Nähschülerinnen die ab und an mal etwas machen, was sie im normalen Leben wahrscheinlich nie machen würden. Entweder ist es schon spät, oder man war mit den Gedanken gerade woanders, oder es ist einfach nur dumm gelaufen. Also all die Sachen mit der eine Nähkursleiterin zu kämpfen hat und von denen ich mir manchmal nicht vorstellen kann, dass jemand auf diese Ideen kommen könnte.

weiterlesen>>

Auf zum Sport

Sporttasche-kb

Nach dem das letzte Jahr sehr stressig war und vieles bei uns passiert ist, habe ich dieses Jahr beschlossen: Das ist mein Jahr! Dieses Jahr stehe mal ich an (fast) erster Stelle.  Und da gehört auch Sport auf die Liste. Da ich außer Aufräumen, Gartenarbeit, Wandern im Urlaub und ein bissl Biken in den letzten 10 Jahren nichts in Richtung Sport getan hab, habe ich Anfang des Jahres die Gelegenheit genutzt und mich im Sportstudio meines Mannes angemeldet.

weiterlesen>>

Das Licht geht an….

Ich putze mal den Staub aus den Ecken und hänge die Bio-Traumfänger um, denn jetzt soll es endlich losgehen. Nach dem von meiner Homepage aus nun ein Jahr lang ein Blog zu erreichen war, auf dem stand dass es bald los geht, habe ich mir jetzt mal einen Tritt gegönnt.

Am vorletzten Wochenende war ich bei Blogst in Hamburg und es war genau das, was ich brauchte. Zuerst hatte ich mich nur für den Blogst Basis Workshop angemeldet und bin aber jetzt sehr glücklich, dass ich mich auch noch zu dem WordPress Workshop am Tag zuvor entschieden habe.  Somit hatte ich das Komplettpaket gebucht. Erst die Installation von WordPress für einen selbst gehosteten Blog und am Tag darauf das Wie und Was. Mein großer Dank geht an Clara von tastesheriff, Susanne von serendipity und Nic von luziapimpinella, ohne die auf meiner alten Blogseite immer noch nix los sein würde.

weiterlesen>>